Seiten

Alles über Sachkunde NÖ

NÖ Hundehalter – Sachkundeverordnung (Auszug)

Die NÖ Landesregierung anerkennt den Wiener Hundeführschein als Prüfung für ihre gelisteten Hunde.

Sehr geehrte Hundebesitzerin!
Sehr geehrter Hundebesitzer!

Nachstehend die gesetzlichen Bestimmungen, falls Sie einen Hund besitzen, der unter die Bestimmungen des NÖ Hundehaltegesetzes fällt.

a) Das NÖ Hundehaltesgesetz – die gesetzlichen Bestimmungen
b) Die NÖ Hundehalte-Sachkundeverordnung – die Durchführungsbestimmungen (mit Formular)

Wichtige Bestimmungen zur Erlangung des Sachkundenachweises („Hundeführschein“):

1. Absolvierung des allgemeinen Teils (Theorie) der Ausbildung in der Dauer von mindestens 4 Stunden über das Wesen und Verhalten des Hundes nach § 2 der Verordnung;

2. Absolvierung des praktischen Teils der Ausbildung in der Dauer von mindestens 6 Stunden über Leinenführigkeit, Sitzen und Freifolgen nach § 3 der Verordnung; (Als praktische Ausbildung wird auch jede Prüfung des ÖKV anerkannt; in diesem Fall muss nur die theoretische Ausbildung absolviert werden.);

3. Erlangung der Bestätigung über die positive Absolvierung der Ausbildung nach § 4 Abs. 1 der Verordnung

Lesen Sie weiter unter: www.noe.gv.at/Umwelt/Naturschutz/Tierschutz/Hundehaltegesetz.html

Inhalte

Die Theorie wird in 4 Stunden vermittelt und fließt in den praktischen Teil ein.

  1. Stress und Kommunikation
  2. Lernverhalten
  3. Haltung und Pflege; Beschäftigung
  4. Mit dem Hund unterwegs; der Hund als soziales Lebewesen

 

Der praktische Teil gliedert sich wie folgt:

  • Die 1. Einzelstunde: Kennenlernen, Verhalten beobachten, wenn notwendig Problemanalyse, die Leine als Kommunikationshilfe anstatt als Korrekturmittel zu nützen, Vertrauen aufbauen und die Beziehung stärken.
  • Die 2. und 3. Einzelstunde von der Theorie in die Praxis (erste Übungen zu Sitz und Freifolge)
  • Die 4. Stunde: Begegnungen stressfrei gestalten mit Hunden / Menschen / etc. – je nach dem welche Fähigkeiten der Hund noch erlernen soll
  • Die 5. Stunde: Sozial walk mit 2 bis 3 Hunden, abgestimmt auf die Bedürfnisse des Einzelnen.
  • Die 6. Stunde: Mit dem Hund unterwegs (Stadtspaziergang, Wald, etc.) – je nach Bedarf wird gemeinsam oder im Einzeltraining eine Einheit stattfinden

 

In allen praktischen Übungen, werden besonders die Körpersprache des Hundes, sein Stressverhalten und seine besonderen Fähigkeiten berücksichtigt. Ziel ist ein Team zu bilden, das mit Leichtigkeit die Erfordernisse der NÖ Hundehalter-Sachkundeverordnung erfüllt.

 

Prüfung: nach §4 der Verordnung: eine kleine Einheit in der die gesetzl. vorgeschrieben theoretischen und praktischen Teile, unter besonderer Berücksichtigung des Stressverhaltens des Hundes, geprüft werden.

Wissenswertes

Bei den theoretischen Einheiten darf Ihr Hund zu Hause entspannen. Sollte dies aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht möglich sein, bitte ich Sie dies mit mir vorher abzuklären.

 

Für die praktischen Einheiten brauchen Sie:

  • Ein gut passendes Brustgeschirr
  • Eine längere Leine (3 – 5 m)
  • machen Sie vorher nur einen kleinen Spaziergang (10 Minuten) damit Ihr Hund sich entleeren kann

 

Gesamtpreis: € 250,–, spätestens bei der ersten Theorie-Stunde zu begleichen

Wenn Sie die praktischen Termine gerne in Ihrer Nähe absolvieren möchten, dann kommt noch das amtliche km-Geld hinzu.

Ort: Gleißenfeld

Termine: laufend

Bitte beacten Sie die AGBs vor der Anmeldung.

Partner

Hier finden Sie Hundeschulen mit denen ich eine Kooperation habe. Sollten Sie bereits in dieser Hundeschule einen Kurs belegt haben, so wird der praktische Teil des Sachkundenachweises mit 5 Stunden angerechnet.

 

Sie machen dann bei mir 4 Stunden Theorie und 1 Stunde Praxis. Danach folgt die Prüfung nach Absprache. Die Kosten hierfür belaufen sich dann auf € 100,–. Wenn Sie die praktischen Termine gerne in Ihrer Nähe absolvieren möchten, dann kommt noch das amtliche km-Geld hinzu.

 

  • HUNDherum
  • Spirits of live
  • CANIS

 

Wenn Sie einen Hund aus einem der folgenden Tierheimen zu sich nach Hause holen, dann erhalten Sie einen Gutschein über € 50,–.

 

  • Tierheim Ternitz
  • Tierheim Wiener Neustadt
  • Tierheim Brunn am Gebirge
  • Tierheim Krems

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

 

2. Training

Im Training werden grundsätzlich alle Ausbildungsmethoden abgelehnt, die den/die Hund(e) verängstigen, ihm/ihnen Schmerzen zufügen oder ihn/sie in seiner/ihrer Würde oder gar Persönlichkeit verletzen. Stachel- oder Würgehalsbänder, Strom- und Elektroreizgeräte werden ebenso grundsätzlich abgelehnt.

Das Training wird nach besten Wissen und Gewissen von Patricia Bisztron durchgeführt.

Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Trainingserfolg ist im Wesentlichen von der Mitarbeit des Teilnehmers und der richtigen Umsetzung der Ratschläge abhängig.

Patricia Bisztron behält sich vor, das Training nach eigenem Ermessen abzubrechen. Die Gebühr für bereits bezahlte Stunden wird in diesem Fällen anteilig zurückerstattet.

Patricia Bisztron behält sich vor, in dringenden Fällen Trainingsstunden abzusagen. In diesen Fällen wird das Training selbstverständlich nachgeholt.

Stört ein Teilnehmer das Training, so behält sich Patricia Bisztron das Recht vor, diesen Teilnehmer das weitere Training zu verwehren, wobei die erbrachte Gebühr nicht zurückerstattet wird. Störungen im Sinne der Kursbedingungen sind u. a. das unbegründete Missachten der Trainingsanweisungen von Patricia Bisztron, Verhaltensweisen, welche die anderen Teilnehmer beeinträchtigen und Verhalten, welches trotz wiederholter Aufforderung nicht eingestellt wird.

 

3. Anmeldung und Bezahlung

Die Anmeldung zu Einzel- / Gruppentrainings / Sachkundenachweis ist verbindlich.

Die Gebühr für die Teilnahme ist im Voraus zu zahlen. Eine Rückerstattung der Kursgebühr für nicht in Anspruch genommene Stunden ist nicht möglich.

Die Gebühr für Einzelstunden ist jeweils im Anschluss an eine Trainingseinheit zu entrichten.

Zahlungen sind jeweils in bar oder auf das Konto von Patricia Bisztron zu entrichten.

Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Einzeltrainings muss mindestens 24 Stunden vorher durch den Teilnehmer erfolgen. Erfolgt dies nicht oder verspätet, wird die Trainingsstunde in Rechnung gestellt.

Das Training findet nach Absprache an einem vereinbarten Ort oder bei dem Teilnehmer zu Hause statt. Ortswechsel behält sich Patricia Bisztron ausdrücklich vor.

 

4.  Haftung

Der Teilnehmer haftet für alle die von sich, seinem/seiner Hund(e) sowie von Begleitpersonen verursachten Schäden. Die Teilnahme oder der Besuch, der Beratungsstunden erfolgen auf eigenes Risiko.

Eine Haftung für Patricia Bisztron tritt nur ein, wenn der Schaden

– auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Patricia Bisztron zurückzuführen ist.

 

5. Unterlagen

Alle Ausbildungsunterlagen (Schrift, Bild, Ton, Video) die von Patricia Bisztron ausgehändigt oder per Internet zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung in keiner Form vervielfältigt werden.

 

6. Digitale Aufzeichnungen

Digitale Foto-, Video und DVD-Aufnahmen, die während der Trainings und/oder auf Veranstaltungen von Patricia Bisztron erstellt werden, sind Eigentum von Patricia Bisztron. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass Teil- und/oder Ganzbildaufnahmen, die während der Teilnahme an einer Veranstaltung/bei einem Training gemacht werden, zur Veröffentlichung in sämtlichen Medien (Internet, Print, TV) verwendet werden dürfen. Wir bitten um eine schriftliche Mitteilung, falls Sie nicht fotografiert oder gefilmt werden möchten.

 

7.  Datenschutzerklärung
Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Datenschutzgesetzt von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter.

 

8.      Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Neunkirchen, Österreich.

 

9.      Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken. Auf diesen Vertrag ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar.