Workshops und Vorträge

Geben und Nehmen

Unterstützung für deinen Hund an der langen Leine

Workshop mit Rosee Riggs und Patricia Bisztron: 16. & 17. Februar 2019

WICHTIG: ihr Hund muss daran gewöhnt sein im Auto zu warten. Wer in der Nähe wohnt, kann seinen Hund auch während des Seminars zu den praktischen Einheiten holen.

Theoretische Einführungsveranstaltung, einschließlich

  • Hunde-Körpersprache,
  • wie wir unsere eigene Körpersprache verwenden, um unseren Hund zu unterstützen,
  • wie Hunde natürlich die Umgebung nutzen, um sich zu orientieren und miteinander zu kommunizieren,
  • die Bedürfnisse von Menschen und Hunden bei einem Spaziergang, und
  • die Technik der langen Leine (miteinander üben, damit wir fühlen können, was der Hund fühlt)
  • Praktische Arbeit mit den Hunden an langer Leine

Preis € 225,–

ISCP Studierende und ISCP Mitglieder Preis: € 170,–

Die Preise verstehen sich inkl. Unterlagen und Pausenverpflegung.

Praxistage: 24. Februar, 10., 17. & 31. März, 14. April

Der Inhalt dieser Praxistage basiert auf dem Workshop und wird auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten jedes einzelnen Hundes abgestimmt. Zu den praktischen Themen gehören die Verfeinerung der Technik zum Umgang mit der Leine, die Wahl der besten Umgebung für den Hund, Treffen mit anderen Hunden und mit anderen Hunden spazierengehen.

Preis € 35,– / halber Tag

ISCP Studierende und ISCP Mitglieder Preis: € 30,– / Einheit

„Street dogs, sport dogs & socially deprived dogs: working with trauma for successful rehabilitation”

Seminar mit Teresa Tyler und Kerry Sands: 11. & 12. Mai 2019

Teresa und Kerry werden über Straßenhunde, Jagd- und Renn-Hunde sprechen, die in Zwingern oder sogar in Käfigen isoliert gehalten werden. An diesem Wochenende werden wir vieles über dieses sehr unterschiedliche Leben der Hunde lernen, im Vergleich mit jenen Hunden, die wir normalerweise treffen.

Viele internationale Rettungsorganisationen setzten sich für diese Hunde ein und sie werden vermittelt in eine fremde Welt. Kenntnisse der Vorgänge von Trauma und Deprivation sind daher unerläßlich, wenn wir ihnen helfen wollen, sich an das Leben als Familienhaustier anzupassen.

Preis € 225,–

ISCP Studierende dürfen kostenlos teilnehmen.

ISCP Mitglieder Preis: € 170,–

Die Preise verstehen sich inkl. Unterlagen und Pausenverpflegung.

Anmeldung, Fragen und weitere Informationen: office@iscpaustria.eu


Diese Vorträge finden laufend statt:

Hunde verstehen – Kommunikation

Stress bei Hunden erkennen: Ursachen, Managementmaßnahmen, Auswirkungen


Sozial Walks finden regelmäßig statt.

Wir gehen in kleinen Gruppen, um den Hunden in entspannter Atmosphäre die Möglichkeit zu geben ihre sozialen Kompetenzen zu erweitern.

Pro Gruppe ist nur ein Hund erlaubt, der seine Kompetenzen erst erlernen muss.

Anmeldung ist unbedingt erforderlich, um zu gewährleisten, dass die Mensch-Hunde-Teams das Bestmögliche für sich mit nehmen können.