Seiten

Allgemeine Geschäftsbedinungen

1. Allgemeines

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

 

2. Training

Im Training werden grundsätzlich alle Ausbildungsmethoden abgelehnt, die den/die Hund(e) verängstigen, ihm/ihnen Schmerzen zufügen oder ihn/sie in seiner/ihrer Würde oder gar Persönlichkeit verletzen. Stachel- oder Würgehalsbänder, Strom- und Elektroreizgeräte werden ebenso grundsätzlich abgelehnt.

Das Training wird nach besten Wissen und Gewissen von Patricia Bisztron durchgeführt.

Eine Erfolgsgarantie kann nicht gegeben werden. Der Trainingserfolg ist im Wesentlichen von der Mitarbeit des Teilnehmers und der richtigen Umsetzung der Ratschläge abhängig.

Patricia Bisztron behält sich vor, das Training nach eigenem Ermessen abzubrechen. Die Gebühr für bereits bezahlte Stunden wird in diesem Fällen anteilig zurückerstattet.

Patricia Bisztron behält sich vor, in dringenden Fällen Trainingsstunden abzusagen. In diesen Fällen wird das Training selbstverständlich nachgeholt.

Stört ein Teilnehmer das Training, so behält sich Patricia Bisztron das Recht vor, diesen Teilnehmer das weitere Training zu verwehren, wobei die erbrachte Gebühr nicht zurückerstattet wird. Störungen im Sinne der Kursbedingungen sind u. a. das unbegründete Missachten der Trainingsanweisungen von Patricia Bisztron, Verhaltensweisen, welche die anderen Teilnehmer beeinträchtigen und Verhalten, welches trotz wiederholter Aufforderung nicht eingestellt wird.

 

3. Anmeldung und Bezahlung

Die Anmeldung zu Einzel- / Gruppentrainings / Sachkundenachweis ist verbindlich.

Die Gebühr für die Teilnahme ist im Voraus zu zahlen. Eine Rückerstattung der Kursgebühr für nicht in Anspruch genommene Stunden ist nicht möglich.

Die Gebühr für Einzelstunden ist jeweils im Anschluss an eine Trainingseinheit zu entrichten.

Zahlungen sind jeweils in bar oder auf das Konto von Patricia Bisztron zu entrichten.

Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Einzeltrainings muss mindestens 24 Stunden vorher durch den Teilnehmer erfolgen. Erfolgt dies nicht oder verspätet, wird die Trainingsstunde in Rechnung gestellt.

Das Training findet nach Absprache an einem vereinbarten Ort oder bei dem Teilnehmer zu Hause statt. Ortswechsel behält sich Patricia Bisztron ausdrücklich vor.

 

4.  Haftung

Der Teilnehmer haftet für alle die von sich, seinem/seiner Hund(e) sowie von Begleitpersonen verursachten Schäden. Die Teilnahme oder der Besuch, der Beratungsstunden erfolgen auf eigenes Risiko.

Eine Haftung für Patricia Bisztron tritt nur ein, wenn der Schaden

– auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Patricia Bisztron zurückzuführen ist.

 

5. Unterlagen

Alle Ausbildungsunterlagen (Schrift, Bild, Ton, Video) die von Patricia Bisztron ausgehändigt oder per Internet zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung in keiner Form vervielfältigt werden.

 

6. Digitale Aufzeichnungen

Digitale Foto-, Video und DVD-Aufnahmen, die während der Trainings und/oder auf Veranstaltungen von Patricia Bisztron erstellt werden, sind Eigentum von Patricia Bisztron. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass Teil- und/oder Ganzbildaufnahmen, die während der Teilnahme an einer Veranstaltung/bei einem Training gemacht werden, zur Veröffentlichung in sämtlichen Medien (Internet, Print, TV) verwendet werden dürfen. Wir bitten um eine schriftliche Mitteilung, falls Sie nicht fotografiert oder gefilmt werden möchten.

 

7.  Datenschutzerklärung
Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Datenschutzgesetzt von uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an oder senden Sie uns Ihr Verlangen per Post oder Fax. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihrer Haus-Adresse und E-Mail-Adresse nicht ohne Ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung an Dritte weiter.

 

8.  Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Neunkirchen, Österreich.

 

9.  Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Vertragsparteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken. Auf diesen Vertrag ist ausschließlich österreichisches Recht anwendbar.